Fragen + Antworten über Alarmanlagen und Videoüberwachungssysteme - ARGUS Alarmanlagen Videoüberwachung Sicherheitstechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fragen + Antworten über Alarmanlagen und Videoüberwachungssysteme

KONTAKT + INFO

Fragen und Antworten



1. Was kostet eine Alarmanlage ( EMA / AMZ ) ?

Jede Alarmanlage ist unterschiedlich, da dies von den baulichen Gegebenheiten und Wünschen des Betreibers abhängig ist.
Daher kann ein seriöser Facherrichter erst nach Besichtigung und Vorgaben des Kunden einen Kostenvoranschlag zur Errichtung erstellen.


2. Was bedeutet VSÖ oder VDS ?

VSÖ bedeutet: Verband der Sicherheitsunternehmen Österreichs. Dieser prüft und zertifiziert Anlagen verschiedener Hersteller.
VDS bedeutet: Verein der Sachversicherer in Deutschland bzw. VdS Schadenverhütung GmbH und prüft ebenso Anlagen und Bauteile nach technischen Regelwerken.
Es gibt Versicherungen die VdS-oder VSÖ Zertifizierungen als Maßstab für Beitragsrabatte oder als Bedingung für einen Versicherungsabschluss festsetzen.

3. Was heißt Facherrichter ?


Ein Facherrichter ist ein Unternehmen, das eine vorgegebene Prüfung zur Installation absolviert und bestanden hat. Ein Facherrichter haftet auch für die installierte Anlage.

4. Warum soll ich einen Wartungsvertrag abschliessen ?


Jede Anlage ist mit mindestens einem Akku ausgestattet. Dieser muß um eine einwandfreie Funktion der Anlage zu gewährleisten in bestimmten Zeitabständen ersetzt werden. Weiters gewährleistet ein Wartungsvertrag, dass der Facherrichter die Anlage prüft und etwaige Fehler festgestellt und korrigiert werden können. Von den Herstellern können auch fallweise neue Softwareversionen bereitgestellt werden, welche meist weitere Funtkionen beinhalten, diese können dann adaptiert werden. Eine Alarmanlage ist eine Schutzeinrichtung und um dies einwandfrei gewährleisten zu können ist ein Wartungsvertrag nicht nur sinnvoll sondern auch notwendig.

5. Welche Alarmierungsmöglichkeiten gibt es ?

Direkte Übermittlung zur Polizei oder Wachdienst. Telefonanruf oder SMS Versand an eingespeicherte Personen. Übermittlung von Bildern auf Smartphone oder Tablet. Auslösen von Innen und Außensirene.

6. Was ist Sabotage ?

Als Sabotage bezeichnet man die absichtliche Störung, Beschädigung oder Zerstörung von Geräten, Maschinen, etc...

7. Wielange dauert die Installation einer Alarmanlage oder Videoüberwachungsanlage ?

Wie bereits bei den Kosten einer Alarmanlage erwähnt, ist jede Anlage anders und somit kann eine Installationsdauer nur nach vorheriger Besichtigung geschätzt werden. In diesem Fall kommt es auch immer auf die baulichen Gegebenheiten an. Können Kabelverlegungen in bestehenden Verrohrungen geführt werden? Welche Längen sind zu berücksichten? Sind Funkmodule möglich? usw.

8. Welche Schutzanforderungen gibt es ?

Je nach Anforderung Privathaus/Firmengebäude und der eingestuften Klasse gibt es mehrere Sicherheitsklassen wie z.B. Privat Standard, Gewerbe-Nieder, Gewerbe-Hoch, Werteschutz etc..  Eine Bank hat z.B. andere Sicherheitsanforderungen als ein Privathaus. Natürlich können Sie auch höher als die geforderten Sicherheitsklassen planen.

9. Kann eine Videoüberwachung auch mit einer Alarmanlage kombiniert werden ?

Ja. Heutige Anlagen sind bereits technisch so komplex, dass dies bei den meisten Anlagen möglich ist. Es kommt aber immer auf die verwendeten Produkte an, ob diese kombiniert werden können. Dies kann der Facherrichter abklären und entsprechend integrieren.

10. Was ist eine Hybridanlage ?

Eine Hybridanlage arbeitet nicht nur mit verdrahteten Elementen sondern gleichzeitig auch mit Funkverbindungen zu den Meldern.

11. Was kann eine AMZ ( Alarmmeldezentrale ) ?


Bei dem heutigen technischen Fortschritt der am Markt befindlichen Anlagen, können auch Brandmelder, Wärmemelder, Gasdetektoren, etc.. alarmieren. Die Alarmierung kann auch auf Handy, Tablet, PC gesendet werden. Auch die Übertragung von Bildern auf ein Smartphone ist möglich. Je nach gewünschter Anforderung können mehrere Alarmierungen an verschiedene Personen oder Sicherheitsunternehmen wie z.B. Polizei / Wachdienst abgesetzt werden. Weiters können Sie über Ihre Alarmanlage auch verschiedene Komponenten ansteuern wie z.B. Aussenlichtanschaltung, Rollladensteuerung, etc..


12. Kann eine Alarmanlage auch Feuer / Brand erkennen ?

Ja. Je nach eingesetzten Modellen mit den entsprechenden Meldern ist dies möglich. Eine derartige Anlage ersetzt aber nicht eine Brandmeldeanlage welche von der Behörde expliziert vorgeschrieben wird.

13. Was geschieht bei einem Stromausfall ?

Eine Alarmanlage nach OVE-R2  Richtlinien, muß in der Klasse Privat Standard mindestens 12 Stunden voll betriebsbereit sein, auch bei Stromausfall. Für Gewerbe gilt 60 Stunden.

14. Gibt es Förderungen für eine Alarmanlage ?

Ja, in einigen Bundesländern gibt es Förderungen von der jeweiligen Landesregierung. Jedoch sind diese Förderungen begrenzt und werden immer wieder geändert. Auskunft über die aktuellen Fördermöglichkeiten erhalten sie beim Facherrichter oder bei Ihrer zuständigen Landesregierung.

15. Vor und Nachteile einer Alarmanlage ?

Eine Alarmanlage bietet Schutz vor Eigentumsverlust. Damit ein zuverlässiger Schutz gewährleistet ist muss die Anlage jedoch in einwandfreiem Zustand und in Betrieb sein. Eine abgeschaltete (unscharfe) Anlage bietet keinen Schutz. ( Ein abgeschalteter Kühlschrank wird auch keine Lebensmittel kühlen).


 
Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz
Copyright 2016. All rights reserved. Sofort Info Telefon +43 (0)660 5785020
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü